MC Perücken
 
Activ Regulator
zur Vitalisierung der Kopfhaut, wirkt desodorierend bei vermehrter Schweißbildung der Kopfhaut
200ml = 19.90 €
 
 
So können Sie die Haltbarkeit von Kosmetika verlängern

• den Kontakt des Produkts mit der Haut einschränken 
Für Aufnehmen und Auftragen kosmetischer Mittel sind kleine Spatel und spezielle Applikatoren am besten geeignet. Sie beugen Verunreinigungen der Präparate vor, sofern sie nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden.

Kosmetika richtig aufbewahren
Alle kosmetischen Mittel sollten vor hohen Temperaturen, direkter Sonneneinstrahlung und anderen Wärmequellen geschützt werden. Ein feuchtes Badezimmer ist kein idealer Ort für sie. Grundierungen und Cremes, insbesondere solche mit Kollagen, sollten Sie im Kühlschrank oder einem Ort ohne Lichteinfall aufbewahren.

Kosmetika in kleinen Verpackungen kaufen 
Je länger Sie ein Produkt gebrauchen, desto mehr Zeit haben die Mikroorganismen, sich darin zu vermehren. Nicht immer erweist sich so der Kauf einer größeren Verpackung als eine gute Wahl. Dies gilt insbesondere für Produkte, die mit Schleimhäuten oder Augen in Kontakt treten. Deshalb werden diese Produkte häufig in kleinen Packungen angeboten.
  Verpackungen mit Spendern wählen
Kosmetika in Tuben, Sprays und ähnlichen sind Einflüssen von Mikroorganismen
deutlich weniger ausgesetzt, weil die kleine Öffnung die Möglichkeit einer Kontamination wesentlich beschränkt.

Hygiene bei der Applikation: 
Bei Wimperntuschen waschen Sie die Spirale regelmäßig mit Wasser oder Gesichtswasser ab. Wenn Sie zu einem Kompaktpuder greifen, achten Sie auf die obere durchsichtige Schutzfolie. Viele Frauen begehen den Fehler, diese Folie wegzuwerfen, aber sie schützt den Puder vor dem Eindringen von Mikroorganismen und dem Fett aus dem Auftrageschwämmchen. Bei einer Verunreinigung beginnt der Puder schnell zu klumpen. 
Gesichtscremen, Lotionen, Gesichtsmilch: Vermeiden Sie es, das Präparat mit den Fingern herauszunehmen, verwenden Sie dazu besser einen Spatel und schließen den Behälter nach jedem Gebrauch sorgfältig. So schützen Sie die Creme vor dem Kontakt mit der Luft und vor Verunreinigungen. 
Pinsel und Quasten, mit denen das Kosmetik aufgetragen werden, sollten Sie ab und an mit Warmwasser und einer sanften Seife waschen und danach gut durchtrocknen.